Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Das WEKO-Team ist am 25.02.2022 in einem internen Workshop eingebunden und somit nur eingeschränkt erreichbar. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an service@weko.de.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finanzbuchhaltung
& Controlling

Finanzbuchhaltung
& Controlling

Optimieren Sie Ihren Buchhaltungsworkflow. Mit einer smarten Finanzplanung können Sie nicht nur wertvolle Zeit sparen, sondern auch geschickte Entscheidungen treffen.

Ob Buchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Mahnwesen oder Kontrolle, mit der Finanzbuchhaltung von Sage haben Sie jederzeit den Überblick über die Eckdaten und Geschäftsergebnisse Ihres Unternehmens.

Deswegen Sage Finanzbuchhaltung

Sage 100 bietet Ihnen integrierte Anwendungen für jeden Geschäftsbereich, die Sie ganz einfach individuell kombinieren können. Außerdem ist sie auch problemlos zu mieten – neben geringen Anschaffungskosten erhalten Sie auch mehr Flexibilität und höhere Investitionssicherheit. 

Das Modul Rechnungswesen bietet Ihnen das komplette Leistungsspektrum der modernen Buchhaltung – und damit den vielleicht entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Sie möchten einen Zahlungsausfall vermeiden? Voilà: Das System erstellt automatisch Mahnungen für säumige Kunden. Der Beleg wird sofort eingelesen und die dazugehörigen offenen Posten automatisch ausgeglichen.

Müssen Sie für mehrere Tochtergesellschaften, Geschäftsbereiche oder Niederlassungen getrennte Buchhaltungen durchführen? Auch hier haben wir was: Ein mehrmandantenfähiges Modul mit Buchungs- und Auswertungskreisen.



    *Pflichtfelder

    Klicken Sie auf die Themenfelder für weitere Informationen

    Worüber möchten Sie mehr erfahren?

    • Beliebig viele offene Buchungsjahre und -perioden
    • Verwaltung von 3 Mandanten im Standard, grundsätzlich aber auch unbegrenzte Mandanten verfügbar
    • Mehrwährungsfähige Kontokorrente und Sachkonten
    • Verdichtungskostenstellen, –kostenträger mit Hierarchiestufen
    • Integrierte Kostenrechnung mit Kostenträger-/Kostenstellen-/Kostenartenaufteilung
    • Verdichtungskostenstellen, –kostenträger mit Hierarchiestufen
    • Frei definierbare Sachkontenrahmen und Standardkontenrahmen für SKR03 und SKR04
    • Mutationsprotokoll zur Nachverfolgung von Änderungen an Stammdaten

    Eine moderne Benutzeroberfläche und viele neue Funktionen warten darauf, von Ihnen ausprobiert zu werden. Endlich können Sie sich Ihre Benutzeroberfläche nach Bedarf individuell selbst gestalten und organisieren, Filterfunktionen nutzen und somit deutlich schneller arbeiten.

    • Individuell konfigurierbare Buchungserfassung, wahlweise als Dialog- und Stapelbuchung
    • Alternative Schnellerfassung und integriertes Kassenbuch
    • Ausbuchungsdialog für Offene-Posten-Verrechnung
    • Buchungen in jeder Währung möglich, mit automatischer Wechselkursregulierung
    • Berücksichtigung länderspezifischer Steuercodes
    • Konfigurierbare wiederkehrende und automatische Buchungen wie Umsatz- und Vorsteuer, Kursdifferenzen etc.
    • Buchungsimport von Fremdsystemen – frei konfigurierbar
    • Planung über mehrere Geschäftsjahre für Debitoren, Kreditoren, Sachkonten sowie für Kostenstellen, Kostenträger und Verdichtungskostenarten
    • Zeitversetzte Verarbeitung für wiederkehrende Buchungen, Stapelbuchungen und Zahlungsverkehr
    • Einlesen der Kontoauszüge im Dateiformat CSV/TXT, MT940 und camt.053
    • Durch die im Verwendungszweck erkannten OP-, Kunden- bzw. Lieferantennummern
    • Vordefinierte Importtemplates für SFirm, Multicash, Geno-Light, ZV-Light, StarMoney und DB-Dialog
    • Automatisierbare Anlage von Bankverbindungen erkannter Kunden und Lieferanten
    • Vorkontierung elektronisch übermittelter Kontoauszüge
    • Zahlungen von PayPal, Amazon und eBay automatisiert über das Modul Girozauber
    • Druck von mehrsprachigen Mahnungen inkl. Überweisungsträger mit 3 stufigem Mahnmodell
    • Export im DATEV- (DTVF/EXTV) oder Postversandformat
    • Übergabe der Buchungen nach Periode, Buchungs- oder Belegdatum Vermeidung von Dubletten durch Kennzeichnung exportierter Buchungssätze
    • Übergabe der Kostenstellen und Kostenträger
    • Aufteilung einer Sage-Buchung in verschiedene Teilbuchungssätze für den DATEV-Export (Offene Posten, Kostenstellen, Kostenträger, Sachkonten)
    • Import von DTVF-Dateien
    • Verarbeitung der Abschlussbuchungen des Steuerberaters

    Mit der E-Bilanz von Sage übermitteln Unternehmen den Jahresabschluss elektronisch an das Finanzamt. Geschäftsabschlüsse ab dem Jahr 2013 müssen zwingend auf diesem Weg übertragen werden. Grundlage der E-Bilanz ist das Gesetz zur Modernisierung und Entbürokratisierung des Steuerverfahrens aus dem Jahr 2008.

    • Übermittlung der E-Bilanz an die Finanzbehörden
    • Import der Summen- und Saldenliste per Schnittstelle
    • Verschiedene Taxonomien auswählbar
    • Zuordnung der Sachkonten per Drag & Drop zur Taxonomie-Position und Erfassung von Stammdaten je rechtlicher Einheit
    • Vorlagen für SKR 03 und SKR 04 ermöglichen automatisiertes Mappen auf Taxonomie-Positionen bei Verwendung dieser Standardkontenrahmen
    • Fertigstellen, Validieren und Versenden der E-Bilanz

    Mit einem übersichtlichen grafischen Dashboard können Sie alle relevanten Kerndaten direkt anzeigen und auf einfache Weise Einblick in alle wichtigen Prozesse und Zahlen erhalten, sodass Sie immer die richtige Entscheidung treffen können.

    • Erstellung von individuellen Auswertungen
    • Mehr als 40 unternehmenskritische Kennzahlen
    • Kundenperspektive, alles über Ihre Kunden: Von Umsätzen über Forderungen bis hin zur Zahlungsmoral
    • Qualitätsperspektive, Lieferterminüberschreitungen, Rücklieferungen, Auftragsstorni, Nachlassgewährung
    • Produktperspektive, Produktumsätze, Lagerentwicklungen, Work-in-progress
    • Unternehmensperspektive, Zugriff auf alle Bilanz und GuV-Positionen
    • Trendvergleiche, wie Entwickeln sich einzelne Kennzahlen in Bezug zueinander

    Grenzüberschreitende Zahlungen werden auch Auslandszahlungen genannt. Unternehmen, die innerhalb der Europäischen Union Zahlungen nach Liechtenstein, Island, Norwegen oder in die Schweiz veranlassen möchten, können einfach SEPA-Überweisungen nutzen. Für weltweite Zahlungen außerhalb dieser Region sind Auslandsüberweisungen zu verwenden. 

    Um den Auslandszahlungsverkehr gezielt abzusichern, werden diese dokumentiert. Unabhängig davon, ob es sich um einen undokumentierten oder dokumentarischen Zahlungsvorgang handelt, sind nach dem “Außenwirtschaftsgesetz” Zahlungen über 12.500 Euro bereits meldepflichtig. Mit der Sage 100 ergeben sich folgende Vorteile für Sie im Auslandszahlungsverkehr:

    • Automatischer Zahlungsverkehr für die Erstellung von Lastschriften und Überweisungen mit elektronischem Datenträgeraustausch inklusive Zahlungsavis
    • SEPA-Zahlungen und -Lastschriften mit Mandatsverwaltung
    • Auslandsüberweisungen gemäß Außenwirtschaftsverordnung (AWV)
    • Erstellung der DTAZV–Datei zur Übermittlung der Überweisungsdaten an die Hausbank. Elektronisches Meldewesen im Auslandszahlungsverkehr (Meldeformulare Z4, Z10 der Außenwirtschaftsverordnung)

    Die Anlagenbuchhaltung ist ein Teilgebiet des Rechnungswesens. Aufgabe der Anlagenbuchhaltung ist die lückenlose Erfassung aller Güter, die langfristig als Vermögensgegenstände für den Geschäftsbetrieb des Unternehmens dienen sollen. 

    Zum Bilanzstichtag am Ende eines jeden Geschäftsjahres ermittelt und bewertet die Anlagenbuchhaltung den aktuellen Vermögensbestand nach den einschlägigen handels- und steuerrechtlichen Vorschriften. Dies führt dazu, dass der Wert des Vermögenswerts in der Bilanz und der Abschreibungsbetrag in der Gewinn- und Verlustrechnung erfasst werden.

    • Anlagenstamm zur Verwaltung Ihres Inventars
    • Automatische Berechnung und Buchung sämtlicher Abschreibungen und Sonderabschreibungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen 
    • Simulation zur Auswahl der optimalen AfA-Methode
    • Separate kalkulatorische Abschreibung für innerbetriebliche Auswertungen in der Kostenrechnung
    • Umfassende Auswertungen wie Anlagenspiegel (auch historisch), Abschreibungsübersicht, Anlagenkarte
    • Unterstützung aller zulässigen Abschreibungsformen für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG)

    Fragen oder Wünsche?

    Gerne präsentieren wir Ihnen unsere Lösung auch in einem Termin!

    WEKO Mitarbeiter

    Verwaltung der Stammdaten

    Buchungserfassung

    Eine moderne Benutzeroberfläche und viele neue Funktionen warten darauf, von Ihnen ausprobiert zu werden. Endlich können Sie sich Ihre Benutzeroberfläche nach Bedarf individuell selbst gestalten und organisieren, Filterfunktionen nutzen und somit deutlich schneller arbeiten.

    OP-Verwaltung, Mahnwesen, Girostar

    Datev-Schnittstelle

    Sage E-Bilanz

    Mit der E-Bilanz von Sage übermitteln Unternehmen den Jahresabschluss elektronisch an das Finanzamt. Geschäftsabschlüsse ab dem Jahr 2013 müssen zwingend auf diesem Weg übertragen werden. Grundlage der E-Bilanz ist das Gesetz zur Modernisierung und Entbürokratisierung des Steuerverfahrens aus dem Jahr 2008.

    Controlling & Berichtswesen

    Mit einem übersichtlichen grafischen Dashboard können Sie alle relevanten Kerndaten direkt anzeigen und auf einfache Weise Einblick in alle wichtigen Prozesse und Zahlen erhalten, sodass Sie immer die richtige Entscheidung treffen können.

    Auslandszahlungsverkehr

    Grenzüberschreitende Zahlungen werden auch Auslandszahlungen genannt. Unternehmen, die innerhalb der Europäischen Union Zahlungen nach Liechtenstein, Island, Norwegen oder in die Schweiz veranlassen möchten, können einfach SEPA-Überweisungen nutzen. Für weltweite Zahlungen außerhalb dieser Region sind Auslandsüberweisungen zu verwenden. 

    Um den Auslandszahlungsverkehr gezielt abzusichern, werden diese dokumentiert. Unabhängig davon, ob es sich um einen undokumentierten oder dokumentarischen Zahlungsvorgang handelt, sind nach dem “Außenwirtschaftsgesetz” Zahlungen über 12.500 Euro bereits meldepflichtig. Mit der Sage 100 ergeben sich folgende Vorteile für Sie im Auslandszahlungsverkehr:

    Anlagenbuchhaltung

    Die Anlagenbuchhaltung ist ein Teilgebiet des Rechnungswesens. Aufgabe der Anlagenbuchhaltung ist die lückenlose Erfassung aller Güter, die langfristig als Vermögensgegenstände für den Geschäftsbetrieb des Unternehmens dienen sollen. 

    Außerdem bewertet die Anlagenbuchhaltung in periodischen Abständen den aktuellen Vermögensbestand nach den einschlägigen steuerrechtlichen Vorschriften. Dies führt dazu, dass der Wert des Vermögenswerts in der Bilanz und der Abschreibungsbetrag in der Gewinn- und Verlustrechnung erfasst werden.

    WEKO Informatik GmbH

    WEKO eSolutions GmbH

    E-Mail-Adresse

    Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
    Bitte prüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie die Anmeldung.

    Anmeldung zum Newsletter

    Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen an*

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an*

    *Pflichtfelder

    Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

    Kontaktieren Sie uns jetzt

    Produkt anfragen

    Produkt anfragen

    Produkt anfragen

    Produkt anfragen

    Produkt anfragen

    IT

    Rechenzentrum

    WEKO Logo

    Mit unserem Hosting- und IT-Service können Sie sich ganz auf Ihre Kernkompetenzen fokussieren, während wir uns um die Wartung, Sicherheit und Verfügbarkeit Ihrer IT-Systeme kümmern. Bleiben Sie mobil, plattform- und ortsunabhängig.

    ERP/ HR

    Enterprise Resource Planning/ Personalwesen

    Sage Kompetenz Partner Platin

    Mit den flexiblen Lösungen von Sage behalten Sie stets transparent den Überblick über Ihre Geschäftsprozesse. Ob Standardlösung oder individuelle Anforderungen – Sage ermöglicht Ihnen die volle Flexibilität, um auf neue Herausforderungen schnell zu reagieren und weiter zu wachsen.

    DMS

    Dokument Management System

    DocuWare Platin Partner

    Mit dem revisionssicheren Dokumentenmanagementsystem DocuWare erfüllen Sie alle gesetzlichen Anforderungen an die GoBD-konforme Archivierung. Automatisieren und beschleunigen Sie Ihre Belegverarbeitung dank automatisierten Prozessen. Durch die Transparenz behalten Sie stets den Überblick über alle Ihre Belege und Dokumente.