Unsere Motivation

Unsere Motivation

Vadim Ruch

2021-04-07 08:48
WEKO News

Was uns motiviert, zu tun, was wir tun?

Digitalisierung. Ganz einfach, ganz klar. Für uns bedeutet Digitalisierung nicht einfach nur Umstieg auf Computer und Software. Wenn man es genau nimmt, begleitet Sie uns jeden Tag und nahezu überall. Bereits der Tagesbeginn wird mit dem Smartphone Wecker eingeläutet und am Beispiel des digitalen Kalenders sieht man, dass seine umfangreichen Organisationsmöglichkeiten für viele Unternehmen einen wesentlichen Bestandteil der Planung ausmachen.

Vernetzte Stadt

Digitalisierung ist nicht einfach „weg von Mechanik und Papier“ – sie ist vielmehr der Begleiter praktischer, teils automatischer Prozesse. Wenn Sie sich aussuchen könnten monotone, simple Vorgänge nicht mehr von Menschenhand erledigen zu müssen, würden Sie sich dafür entscheiden? Manche sind noch skeptisch und ein häufiger Grund dafür sei die Angst ersetzt zu werden.

Digitale Sicherheit

Was manche an dieser Stelle nicht sehen, sind die beruflichen Perspektiven die sich daraus erschließen, gerade weil viele nicht mehr für solche Position besetzt werden müssen. Es steht außer Frage, dass digitale Prozesse durchaus Arbeit abnehmen. Aber die Arbeitserleichterung kommt nicht einfach nur durch den „neuen digitalen Mitarbeiter“ im Sinne von Manpower. Sie kommt vor Allem dadurch, dass sie weniger für Fehler anfällig ist.

Nehmen wir das Beispiel der Rechnungsarchivierung: Angenommen Sie sind mit dem DSGVO-konformen Sortieren fertig und nach Stunden monotoner Arbeit fällt Ihnen auf, dass Sie z.B. im falschen Jahr sortiert haben oder sogar etwas durcheinander gebracht haben. Das wäre natürlich ärgerlich und zugleich Schade um die verlorene Zeit.

Das ist aber noch ein harmloses Beispiel. Im Ernstfall steht ein Unternehmen vor einer Betriebsprüfung und wird abgemahnt, gerade weil die notwendigen Dokumente nicht mehr aufgefunden werden können.

Wir sind auch nur Menschen und deswegen kommen auch mal Fehler vor – nur gibt es Situationen, in welchen wir möglichst keine Fehler zulassen sollten. Auch hier helfen digitale Lösungen.

Digitaler Wecker

An dieser Stelle könnten so einige Beispiele stehen, die zeigen warum wir digitale Lösungen so sehr schätzen. Wenn wir an Digitalisierung denken, denken wir auch an Zeit, Effizienz und den Fokus auf die Kernkompetenzen der Mitarbeiter. In uns Menschen stecken viel mehr Fähigkeiten, auf die wir uns konzentrieren können. Die Zeit die einem durch digitale Fortschritte erspart bleibt, kann viel besser in andere Tätigkeiten investiert werden. Außerdem ist belegt worden, dass Mitarbeiter entlastet werden, während Arbeitsprozesse zugleich reibungsloser und automatisch ihren Lauf nehmen.

Der Mensch nutzt seit jeher seinen Verstand zum Arbeiten, was sich dabei in seiner Arbeitsweise geändert hat, sind seine Werkzeuge.

Uns ist es wichtig, Unternehmen ein passgenaues Repertoire an eben solchen Werkzeugen/Lösungen anzubieten, damit sie sich uneingeschränkt weiterentwickeln können. Insbesondere in einer schnelllebigen Zeit wie heute ist es wichtiger denn je, früh die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wer vorher erstmal im Archiv nach der richtigen Lösung oder Antwort suchen muss, der verliert auf Dauer mehr als nur Zeit.